SCHNELLANFRAGE

Sicherheitsbranche

Sicherheitsbranche

 

Schon nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt, spätestens seit dem jüngsten terroristischen Ereignis in Barcelona wird vielerorts über verschärfte Sicherheitsmaßnahmen in puncto Attentate mit Fahrzeugen, nachgedacht. Dabei gilt es insbesondere Fußgängerzonen, öffentliche Plätze und Veranstaltungsstätten vor Angriffen durch Fahrzeuge zu schützen. Mit ihren automatisch versenkbaren Pollern der RB M50-Produktreihe bietet das in Belgien ansässige Unternehmen Automatic Systems Lösungen, die diesen hochgradigen Sicherheitsanforderungen adäquat nachkommen.

 

An Flughafen, in Einkaufszentren, Krankenhäusern und Hotels sorgen Schrankenanlagen nicht nur für Sicherheit, sondern gewährleisten auch, dass Parkplätze nicht durch widerrechtlich geparkte Fahrzeuge belegt werden. Die Anforderungen an die optimale Lösung sind unterschiedlich. Mit der Serie ParkPlus von Automatic Systems werden anforderungsgerechte Lösungen speziell für Standorte mit einer hohen Frequentierung angeboten. 

 

In sehr vielen Industrieumgebungen besteht ein hohes Explosionsrisiko. Kommt es zum Ernstfall, können die Auswirkungen großen Schaden anrichten: Produktionsunterbrechungen und wirtschaftliche Einbußen sind hierbei die weniger gravierenden Folgen. Die Unversehrtheit der Mitarbeiter ist selbstverständlich oberste Prämisse und muss seitens der Anlagenbetreiber durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet werden. Doch welche Maßnahmen führen zu einem adäquaten Sicherheitsniveau innerhalb der Produktion? Die VENTEX® Explosionsschutzventile stellen hier häufig das Produkt der Wahl dar.